Understanding Dementia: Breaking the Silence

Verständnis für Demenz: Das Schweigen brechen

Eine bahnbrechende Initiative namens Das große Gespräch über Demenz ermutigt Gemeinden, offene Diskussionen über Demenz und ihre verschiedenen Aspekte zu führen. Care UK führt die Initiative an, indem sie spezielle Veranstaltungen organisiert, die darauf abzielen, die Menschen aufzuklären und Missverständnisse über diese Erkrankung auszuräumen.

Am Mittwoch, den 21. Februar, wird Care UK’s Seccombe Court in Banbury eine Veranstaltung mit dem Titel „Sprechen wir über Demenz“ von 14:30 bis 15:30 Uhr veranstalten. Unter der Leitung von Steve Dumbrill wird die Veranstaltung einige weniger bekannte Aspekte der Demenz erläutern, erklären, warum sich das Verhalten von Angehörigen ändern kann und Ratschläge für pflegende Familienangehörige geben.

Eine weitere Veranstaltung findet am Mittwoch, den 28. Februar, von 14:00 bis 15:30 Uhr im Highmarket House statt. Das monatliche Demenz-Café bietet die Möglichkeit für Menschen vor Ort, sich zu treffen, Erfahrungen auszutauschen und Ratschläge von der Demenz-Betreuungskraft Jessica Preedy einzuholen.

Die Initiative von Care UK leitet sich aus einer kürzlich durchgeführten Umfrage ab, die ergab, dass acht von zehn Erwachsenen der Meinung sind, dass Demenz immer noch weitgehend missverstanden wird und dass 69 Prozent der Bevölkerung der Ansicht sind, dass darüber nicht genug gesprochen wird. Mit dem Start des Großen Demenz-Gesprächs hofft Care UK, dies zu ändern, indem sie einen offenen Dialog fördert und fachkundigen Rat bereitstellt.

Neben den Veranstaltungen hat Care UK auch einen Online-Beratungsbereich gestartet, der Informationen über weniger bekannte Symptome von Demenz bietet. Der Beratungsbereich bietet fachkundige Anleitung von den Demenz-Spezialisten von Care UK, die über 40 Jahre Erfahrung in der Betreuung von Menschen mit dieser Erkrankung haben.

Die Bedeutung des Gesprächs über Demenz kann nicht genug betont werden. Jeder, der damit konfrontiert ist, ob Diagnosierte, Angehörige oder Freunde, steht vor zahlreichen Herausforderungen. Seccombe Court und Highmarket House erkennen den Wert des Austauschs und der gegenseitigen Unterstützung an. Diese Veranstaltungen bieten die perfekte Gelegenheit für Familien, zusammenzukommen, von Experten zu lernen und Trost in den gemeinsamen Erfahrungen anderer zu finden, die sich in ähnlichen Situationen befinden.

Wenn Sie Interesse haben, an der Veranstaltung im Highmarket House oder Seccombe Court teilzunehmen, können Sie Ihren Platz reservieren, indem Sie sich mit Francesca Cowley bzw. Steve Dumbrill in Verbindung setzen. Die Kontaktdaten sind unten angegeben.

Lassen Sie uns das Schweigen über Demenz brechen und sich dem Großen Demenz-Gespräch anschließen, um den Weg für eine informiertere und verständnisvollere Gesellschaft zu ebnen.

FAQ zum Großen Demenz-Gespräch:

Was ist das Große Demenz-Gespräch?
Das Große Demenz-Gespräch ist eine bahnbrechende Initiative, die offene Diskussionen über Demenz und ihre verschiedenen Aspekte fördert.

Wer leitet die Organisation von speziellen Veranstaltungen im Zusammenhang mit dem Großen Demenz-Gespräch?
Care UK leitet die Organisation von speziellen Veranstaltungen, die darauf abzielen, die Menschen aufzuklären und Missverständnisse über Demenz auszuräumen.

Welche Veranstaltungen organisiert Care UK?
Care UK organisiert Veranstaltungen wie „Sprechen wir über Demenz“ im Seccombe Court in Banbury am Mittwoch, den 21. Februar von 14:30 bis 15:30 Uhr und ein monatliches Demenz-Café im Highmarket House am Mittwoch, den 28. Februar von 14:00 bis 15:30 Uhr.

Worüber wird bei der Veranstaltung „Sprechen wir über Demenz“ gesprochen?
Bei der Veranstaltung wird Licht auf weniger bekannte Aspekte der Demenz geworfen, erklärt, warum sich das Verhalten von Angehörigen ändern kann, und Ratschläge für pflegende Familienangehörige gegeben.

Was ist der Zweck der Initiative Großes Demenz-Gespräch?
Der Zweck der Initiative Großes Demenz-Gespräch ist es, einen offenen Dialog über Demenz zu fördern und Fachberatung bereitzustellen, um Missverständnisse über diese Erkrankung auszuräumen.

Was zeigt die kürzlich durchgeführte Umfrage über die Wahrnehmung von Demenz?
Die Umfrage zeigt, dass immer noch acht von zehn Erwachsenen der Meinung sind, dass Demenz weitgehend missverstanden wird und dass 69 Prozent der Bevölkerung der Ansicht sind, dass darüber nicht genug gesprochen wird.

Welche Online-Ressource hat Care UK zusätzlich zu den Veranstaltungen gestartet?
Care UK hat einen Online-Beratungsbereich gestartet, der Informationen über die weniger bekannten Symptome von Demenz bietet und fachkundige Anleitung von ihren Demenz-Spezialisten bietet.

Warum ist es wichtig, über Demenz zu sprechen?
Über Demenz zu sprechen ist wichtig, weil alle Beteiligten, ob Diagnosierte, Angehörige oder Freunde, mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert sind. Offene Diskussionen helfen dabei, Verständnis und Unterstützung zu schaffen.

Wie können interessierte Personen einen Platz bei den Veranstaltungen reservieren?
Interessierte Personen können sich mit Francesca Cowley oder Steve Dumbrill in Verbindung setzen, um einen Platz bei der Veranstaltung im Highmarket House bzw. Seccombe Court zu reservieren.

Vorgeschlagene verwandte Links:
– Seccombe Court Banbury
– Highmarket House Banbury
– Care UK Pflegeheime

All Rights Reserved 2021
| .
Privacy policy
Contact