Protect Yourself and Others: Free Flu Vaccination Offered to 50-64 Year-olds

Schützen Sie sich und andere: Kostenlose Grippeimpfung für 50- bis 64-Jährige

Um die Ausbreitung der Grippe innerhalb der Gemeinden in ganz Nordirland zu bekämpfen, hat die Public Health Agency (PHA) das Grippeimpfprogramm auf alle Personen im Alter von 50 bis 64 Jahren erweitert. Diese Erweiterung zielt darauf ab, mehr Menschen vor der Grippe zu schützen und die mögliche Belastung für das bereits überlastete Gesundheitssystem zu lindern. Obwohl die Influenza-Erkrankungen derzeit insgesamt niedrig sind, dient die erhöhte Aktivität als Erinnerung daran, dass das Grippevirus nach wie vor eine Bedrohung darstellt.

Obwohl die Grippeimpfung nicht vor Covid-19 schützt, kann sie verhindern, dass Menschen beide Krankheiten gleichzeitig erleben. Das ist entscheidend, da die gleichzeitige Infektion mit beiden Viren das Risiko schwerer Erkrankungen erhöhen und die Gesundheits- und Sozialdienste zusätzlich belasten kann. Angesichts dessen ermutigt die PHA alle berechtigten Personen, einschließlich des Gesundheits- und Sozialdienstpersonals, sich impfen zu lassen.

Die Impfung ist leicht über Hausarztpraxen, Apotheken und örtliche Gesundheits- und Sozialdienst (HSC) Trust-Kliniken zugänglich. Berechtigte Personen sollten sich über die Impfmodalitäten ihrer jeweiligen Hausarztpraxis, Apotheke oder des Trusts informieren.

Entgegen falscher Vorstellungen verursacht die Grippeimpfung keine Grippe, sondern dient als Schutzmaßnahme. Sie ist kostenlos, schnell und kann einen bedeutenden Unterschied für die persönliche Gesundheit und das Wohlergehen enger Kontakte machen. Es ist erwähnenswert, dass die Impfung auch für ältere Altersgruppen und Personen mit Vorerkrankungen wie zuvor empfohlen verfügbar ist.

Neben der Impfung ist es wichtig, gute Atem- und Handhygiene zu praktizieren, um die Ausbreitung von Grippe, Covid-19 und anderen Atemwegserkrankungen zu minimieren. Das regelmäßige Händewaschen mit Seife und warmem Wasser, die Verwendung von Taschentüchern zum Auffangen und Entsorgen von Atemtröpfchen sowie das Zuhausebleiben bei Symptomen sind einfache, aber effektive Maßnahmen.

Bei Bedenken bezüglich der Grippeimpfung ist es ratsam, Gesundheitsdienstleister zu konsultieren, um eine informierte Entscheidung zu treffen. Indem wir proaktive Maßnahmen ergreifen und uns schützen, können wir dazu beitragen, die Gesundheit unserer Gemeinschaft in diesen herausfordernden Zeiten zu sichern.

FAQ

All Rights Reserved 2021
| .
Privacy policy
Contact