New Zealand Faces Impending Measles Outbreak Amidst Plummeting Vaccination Rates

Neuseeland steht vor einer drohenden Masern-Epidemie angesichts sinkender Impfraten

Ein kürzlicher Flug aus Australien hat 15 Neuseeländer einem möglichen Masernrisiko ausgesetzt und die Gesundheitsbehörden veranlasst, eine Warnung auszusprechen. Dieser Vorfall verdeutlicht einen besorgniserregenden weltweiten Trend von Masernausbrüchen in Verbindung mit sinkenden Impfraten.

Im Jahr 2019 erlebte Neuseeland seine schlimmste Masern-Epidemie seit zwei Jahrzehnten, die sich tragischerweise auf Samoa ausbreitete und den Tod von über 80 Menschen, hauptsächlich Kindern, zur Folge hatte. Nun besteht die befürchtete Angst, dass sich die Geschichte wiederholen könnte.

In Anerkennung der Schwere der Situation äußerte Gesundheitsminister Dr. Shane Reti seine langjährige Besorgnis hinsichtlich Masern. Die Gesundheitsbehörde Te Whatu Ora gab eine Erklärung heraus, in der ungeimpfte Neuseeländer vor Auslandsreisen angesichts der steigenden globalen Masernfälle gewarnt werden. Es wurde bekannt gegeben, dass 15 Personen, die vor zwei Wochen nach Neuseeland gereist sind, möglicherweise in Australien dem Masernrisiko ausgesetzt waren. Glücklicherweise waren 14 von ihnen immun, aber eine Person wurde unter Quarantäne gestellt.

Dr. William Rainger, der klinische Leiter bei Te Whatu Ora, betonte die Bedeutung einer vollständigen Immunisierung mit zwei Dosen des Masernimpfstoffs vor Reisen. Die Impfung schützt nicht nur vor schweren Erkrankungen, sondern bewahrt auch andere vor Ansteckung und verhindert die weitere Ausbreitung der Krankheit.

Bedauerlicherweise sind die Impfraten kontinuierlich gesunken und signalisieren potenzielle Risiken für zukünftige Ausbrüche. Dr. Reti äußerte, wie viele andere Kliniker, Bedenken hinsichtlich der unberechenbaren Natur von Masernausbrüchen angesichts der aktuellen Impfraten.

Seit dem Erreichen der Höchstabdeckung im Jahr 2017 sind die Impfraten in Neuseeland stark gesunken, um fast 10 Prozent. Der Rückgang ist insbesondere bei Māori- und Pasifika-Kindern stark ausgeprägt, deren Raten mehr als 24 Prozent unter den Werten von 2017 liegen. Dieser Rückgang passt zu einem weltweiten Trend von kritisch niedrigen Impfraten.

Die COVID-19-Pandemie hat die regelmäßigen Impfschedules für Kinder weltweit gestört und das Problem weiter verschärft. Das Vereinigte Königreich, Europa, die Vereinigten Staaten, Asien, der Mittlere Osten und Australien kämpfen alle mit Bedenken hinsichtlich Masernausbrüchen.

Obwohl Masern eine vermeidbare Krankheit ist, liegt der Schlüssel in weitreichender Impfung. Neuseelands Gesundheitsminister, Dr. Reti, bekräftigt sein Ziel, die Impfraten zu erhöhen. Diese Verpflichtung unterstreicht die Dringlichkeit, Impflücken anzugehen.

Während Neuseeländer einen Auslandsreisen in Betracht ziehen, ist es wichtig, die potenziellen Risiken im Zusammenhang mit Masernausbrüchen zu berücksichtigen. Eine vollständige Immunisierung schützt nicht nur Einzelpersonen, sondern trägt auch dazu bei, Gemeinschaften vor dieser hochansteckenden Krankheit zu schützen.

FAQ:

1. Was ist die Hauptbesorgnis, die im Artikel hervorgehoben wird?
Die Hauptbesorgnis, die im Artikel hervorgehoben wird, ist das Risiko von Masernausbrüchen in Verbindung mit sinkenden Impfraten, wie in Neuseeland und anderen Ländern zu beobachten.

2. Wovor war ein kürzlicher Flug aus Australien ein Risiko?
Ein kürzlicher Flug aus Australien hat 15 Neuseeländer einem möglichen Masernrisiko ausgesetzt.

3. Was geschah während der schlimmsten Masernepidemie in Neuseeland im Jahr 2019?
Während der schlimmsten Masernepidemie in Neuseeland im Jahr 2019 breitete sich die Krankheit auf Samoa aus und führte zum Tod von über 80 Menschen, hauptsächlich Kindern.

4. Welche Erklärung wurde von der Gesundheitsbehörde Te Whatu Ora herausgegeben?
Te Whatu Ora gab eine Erklärung heraus, in der ungeimpfte Neuseeländer vor Auslandsreisen angesichts der globalen Masernfälle gewarnt wurden.

5. Wie viele der Personen, die möglicherweise dem Masernrisiko ausgesetzt waren, waren immun?
Von den 15 Personen, die möglicherweise in Australien dem Masernrisiko ausgesetzt waren, waren 14 von ihnen immun.

6. Was betont Dr. William Rainger bezüglich der Masernimpfung?
Dr. William Rainger betont die Bedeutung einer vollständigen Immunisierung mit zwei Dosen des Masernimpfstoffs vor Reisen.

7. Wie haben sich die Impfraten in Neuseeland entwickelt?
Die Impfraten in Neuseeland sind seit Erreichen der Höchstabdeckung im Jahr 2017 kontinuierlich gesunken, um fast 10 Prozent.

8. Welche Gruppen in Neuseeland haben einen signifikanten Rückgang der Impfraten erfahren?
Māori- und Pasifika-Kinder in Neuseeland haben einen signifikanten Rückgang der Impfraten erlebt, der mehr als 24 Prozent unter den Werten von 2017 liegt.

9. Welche Rolle spielt die COVID-19-Pandemie bei den Impfschedules für Kinder?
Die COVID-19-Pandemie hat die regelmäßigen Impfschedules für Kinder weltweit gestört, was den Rückgang der Impfraten weiter verschärft hat.

10. Was ist der Schlüssel zur Verhinderung von Masernausbrüchen?
Der Schlüssel zur Verhinderung von Masernausbrüchen liegt in weitreichender Impfung.

Schlüsselbegriffe und Fachjargon:
– Masern: Eine hochansteckende virale Infektion, die Fieber, Husten, Schnupfen, Ausschlag und potenziell schwere Komplikationen verursachen kann.
– Immunisierung: Der Prozess, bei dem Personen gegen eine bestimmte Krankheit immun gemacht werden, indem Impfstoffe verabreicht werden.
– Impfraten: Der Prozentsatz einer Bevölkerung, der einen bestimmten Impfstoff erhalten hat.
– Ausbruch: Das Auftreten von Krankheitsfällen, die in einer bestimmten Region oder Bevölkerung über das Normalmaß hinausgehen.
– Quarantäne: Die Isolation von Personen, die einer ansteckenden Krankheit ausgesetzt waren, um ihre Ausbreitung zu verhindern.
– Māori und Pasifika: Die indigene und pazifische Bevölkerung in Neuseeland.

Vorgeschlagene verwandte Links:
– Neuseelandisches Gesundheitsministerium – Immunisierung
– Weltgesundheitsorganisation – Immunisierung
– Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention – Impfstoffe und Immunisierung

All Rights Reserved 2021
| .
Privacy policy
Contact