Kinder-Lebensmittelallergien in Verbindung mit Asthma und Lungenentwicklung: Neue Studie

Kinder-Lebensmittelallergien in Verbindung mit Asthma und Lungenentwicklung: Neue Studie

Eine kürzlich durchgeführte Studie hat den Zusammenhang zwischen Kinder-Lebensmittelallergien und Asthma sowie der Lungenentwicklung beleuchtet. Die Forschung des Merdock Children’s Research Institute ergab, dass Lebensmittelallergien in der frühen Kindheit mit einem erhöhten Risiko für Asthma und einer beeinträchtigten Lungenentwicklung bis zum Alter von sechs Jahren verbunden sind.

Die Studie umfasste 5.276 Säuglinge, die auf Lebensmittelallergien, einschließlich Erdnüssen, Eiern und oralen Lebensmittelherausforderungen, getestet wurden. Die Lebensmittelallergien und die Lungenfunktion der Kinder wurden im Alter von sechs Jahren bewertet.

Die Ergebnisse zeigten, dass im Alter von sechs Jahren 13,7% der Teilnehmer mit Asthma diagnostiziert wurden. Im Vergleich zu Kindern ohne Lebensmittelallergien waren Kinder mit Lebensmittelallergien fast viermal so wahrscheinlich, bis zum Alter von sechs Jahren Asthma zu entwickeln.

Darüber hinaus war der Einfluss bei Kindern, die bis zum Alter von sechs Jahren ihre Lebensmittelallergien beibehielten, am stärksten, im Vergleich zu denen, die ihre Allergien überwunden hatten. Kinder mit Lebensmittelallergien zeigten auch eine verringerte Lungenfunktion.

Die Associate Professorin Rachel Peters vom Merdock Children’s Institute betonte die Notwendigkeit, die Entwicklung von Kindern mit Lebensmittelallergien zu überwachen. Die Bereitstellung spezialisierter diätetischer Anleitungen und die Sicherstellung einer angemessenen Ernährung würden zur Förderung einer gesunden Entwicklung beitragen und das Risiko von Atemwegsproblemen verringern.

Professor Shyamali Dharmage von der University of Melbourne hob hervor, wie diese Ergebnisse den Gesundheitsfachkräften dabei helfen könnten, eine bessere Betreuung der Patienten zu gewährleisten. Sowohl Gesundheitsdienstleister als auch Eltern sollten wachsam sein, was die Symptome von Asthma bei Kindern mit Lebensmittelallergien betrifft, da schlecht kontrolliertes Asthma zu schwerwiegenden allergischen Reaktionen und Anaphylaxie führen kann.

Abschließend unterstreicht diese Studie die Beziehung zwischen Lebensmittelallergien und Lungenentwicklung in der Kindheit. Sie betont die Bedeutung der Behandlung von Lebensmittelallergien in der frühen Kindheit, um Atemwegsproblemen vorzubeugen und eine optimale Lungenfunktion zu fördern.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

All Rights Reserved 2021
| .
Privacy policy
Contact