Green Tea: The Superhero for Your Brain and Body

Grüner Tee: Der Superheld für dein Gehirn und deinen Körper

Grüner Tee, der unbesungene Superheld unserer täglichen Getränke, hat die Kraft, Demenz zu verzögern, die Herzgesundheit zu verbessern und die Gehirnfunktion zu steigern. Dr. Michael Mosley, ein renommierter Ernährungs- und Wohlbefindensexperte, hat in seinem neuesten Podcast, der auf der BBC veröffentlicht wurde, die bemerkenswerten Vorteile dieses „Superfoods“ beleuchtet.

Im Gegensatz zu seinen Gegenstücken wie Schwarztee und Kaffee ist grüner Tee reich an Polyphenolen, einer Gruppe nützlicher Pflanzenverbindungen mit starken antioxidativen Eigenschaften. Diese kraftvollen Antioxidantien spielen eine wichtige Rolle dabei, unsere Zellen gesund zu halten und sie vor Schäden durch Alterung, Umweltfaktoren und Lebensstilentscheidungen zu schützen.

Dr. Mosley bestätigt: „Grüner Tee, vollgepackt mit dem Polyphenol namens Epigallocatechingallat oder EGCG, bietet eine Vielzahl von Vorteilen. Er ist nicht nur fantastisch für das Gehirn, sondern hilft auch beim Fettverbrennen und beim Abbau schädlicher Ablagerungen in den Blutgefäßen.“

Forschungen, die von Wissenschaftlern an der University of Leeds durchgeführt wurden, zeigen, dass das Polyphenol Epigallocatechingallat in grünem Tee die Fähigkeit besitzt, gefährliche Ablagerungen in den Blutgefäßen zu binden und aufzulösen. Durch diesen Prozess reduziert grüner Tee das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen.

Darüber hinaus hören die Wunder des grünen Tees hier nicht auf. Bestimmte Verbindungen im grünen Tee sollen die Verbrennung von viszeralem Fett fördern, das sich in Organen ansammelt und mit chronischen Erkrankungen wie Herzkrankheiten und Typ-2-Diabetes in Verbindung gebracht wurde. In einer kleinen Studie verbrannten Personen, die vor dem Training grünen Tee-Extrakt konsumierten, 17 Prozent mehr Bauchfett im Vergleich zu denen, die es nicht taten.

Wie entfaltet grüner Tee seine Wunder? Eine Theorie besagt, dass grüner Tee die Anzahl der Mitochondrien, auch bekannt als Kraftwerke unserer Zellen, erhöhen könnte. Dies könnte wiederum den Energieverbrauch und die Fettverbrennung unterstützen. Darüber hinaus deutet die Forschung sogar auf das Potenzial von EGCG, dem Polyphenol im grünen Tee, hin, die Hirnfunktion zu verbessern und vor neurodegenerativen Krankheiten wie Demenz zu schützen.

Also, das nächste Mal, wenn du nach einem heißen Getränk greifst, erwäge, deine übliche Wahl gegen eine erfrischende Tasse grünen Tee auszutauschen. Mit seinen bemerkenswerten gesundheitlichen Vorteilen ist es an der Zeit, grünem Tee zu erlauben, seine Superheldenkräfte auf dein Gehirn und deinen Körper zu entfesseln.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu grünem Tee:

All Rights Reserved 2021
| .
Privacy policy
Contact