The Lid Debate: Does It Really Matter?

Debatte über den Toilettendeckel: Ist es wirklich wichtig?Debatte über den Toilettendeckel: Ist es wirklich wichtig?

Ein langjähriger Streit darüber, ob man den Toilettendeckel schließen oder offen lassen sollte, könnte von Wissenschaftlern endlich geklärt worden sein, aber die Antwort könnte nicht das sein, was man erwartet. Mikrobiologe Charles Gerba und sein Forschungsteam an der University of Arizona haben herausgefunden, dass weder das eine noch das andere eine wirkungsvolle Lösung zur Eindämmung der Verbreitung gefährlicher Keime ist.

Entgegen der landläufigen Meinung verhindert das Schließen des Deckels einer häuslichen Toilette nicht die Verbreitung viraler Partikel durch die kraftvolle Spülung. Eine kürzlich im American Journal of Infection Control veröffentlichte Studie ergab, dass unabhängig davon, ob der Deckel oben oder unten ist, mikroskopisch kleine virale Partikel sich dennoch auf den Boden und nahegelegene Oberflächen im Badezimmer verteilen, wenn die Toilette gespült wird.

Manche mögen argumentieren, dass das Schließen des Deckels das Problem löst, aber die Realität ist, dass Luft und Viren aus der Toilettenschüssel beim Spülen einfach aus der Schüssel getragen werden. Frühere Studien haben gezeigt, dass das Schließen des Deckels die Kontamination von Bakterien auf nahegelegenen Oberflächen verringert, aber Gerbas Team konzentrierte sich auf kleinere virale Partikel in Wohnbadezimmern und kam zu dem Ergebnis, dass die Position des Deckels kaum einen Unterschied macht.

Also, was kann getan werden, um die Ausbreitung von viralen Krankheitserregern wie dem Norovirus zu reduzieren? Die Studie kam zu dem Schluss, dass die wirksamste Methode darin besteht, die Toilette, ihr Wasser und nahegelegene Oberflächen regelmäßig zu desinfizieren. Das bedeutet, dass die Toilettenbrille, der Griff und andere häufig berührte Oberflächen im Badezimmer regelmäßig mit einem Desinfektionsmittel gereinigt werden sollten.

Darüber hinaus ist es entscheidend, angemessene Handhygiene zu praktizieren. Gründliches Händewaschen mit Seife und Wasser wird immer empfohlen, insbesondere nach dem Toilettengang. Dies ist besonders wichtig, wenn jemand in der Familie mit einem Virus infiziert ist.

Während einige argumentieren mögen, dass das Schließen des Deckels den Effekt von Partikeln beim Spülen verringern kann, ist es wichtig zu beachten, dass Menschen mit geschwächtem Immunsystem, wie zum Beispiel Patienten im Krankenhaus, besonders anfällig für Keime im Badezimmer sind. Für sie ist es von entscheidender Bedeutung, den Deckel zu schließen und regelmäßig zu desinfizieren und die Hände zu waschen, um eine hygienische Umgebung aufrechtzuerhalten.

Letztendlich liegt es in unserem besten Interesse, proaktive Maßnahmen zu ergreifen, um die Ausbreitung von Keimen in unseren Badezimmern zu minimieren. Regelmäßige Reinigung, sorgfältige Handhygiene und das Bewusstsein für häufig berührte Oberflächen können dazu beitragen, das Kontaminationsrisiko zu verringern. Also, das nächste Mal, wenn Sie sich in der Deckeldebatte befinden, denken Sie daran, dass der Schlüssel in der regelmäßigen Reinigung und der richtigen Hygienepraxis liegt.

Eine FAQ-Sektion, die auf den Hauptthemen und Informationen basiert, die in dem Artikel präsentiert werden:

F: Verhindert das Schließen des Toilettendeckels die Ausbreitung von Keimen?
A: Nein, das Schließen des Toilettendeckels verhindert nicht die Ausbreitung von Keimen. Unabhängig davon, ob der Deckel oben oder unten ist, verbreiten sich virale Partikel immer noch auf den Boden und nahegelegene Oberflächen, wenn die Toilette gespült wird.

F: Was ist die wirksamste Methode, um die Ausbreitung viraler Krankheitserreger im Badezimmer zu reduzieren?
A: Die wirksamste Methode besteht darin, die Toilette, ihr Wasser und nahegelegene Oberflächen regelmäßig zu desinfizieren. Dazu gehört die Reinigung der Toilettenbrille, des Griffs und anderer häufig berührter Oberflächen im Badezimmer mit einem Desinfektionsmittel.

F: Warum ist Handhygiene wichtig, um die Ausbreitung von Keimen zu reduzieren?
A: Eine ordnungsgemäße Handhygiene, wie gründliches Händewaschen mit Seife und Wasser, ist entscheidend, um die Ausbreitung von Keimen zu reduzieren. Dies ist insbesondere nach dem Toilettengang und wenn jemand in der Familie mit einem Virus infiziert ist, wichtig.

F: Wird das Schließen des Deckels für Personen mit geschwächtem Immunsystem empfohlen?
A: Ja, das Schließen des Deckels ist zusammen mit regelmäßiger Desinfektion und Händewaschen für Personen mit geschwächtem Immunsystem, wie zum Beispiel Patienten im Krankenhaus, unerlässlich. Es hilft, eine hygienische Umgebung aufrechtzuerhalten.

Definitionen:

– Mikrobiologe: Ein Wissenschaftler, der Mikroorganismen wie Bakterien, Pilze, Viren und andere mikroskopische Organismen studiert.
– Virale Partikel: Kleine Partikel, die genetisches Material enthalten und virale Infektionen verursachen können.
– Norovirus: Ein hochansteckendes Virus, das Gastroenteritis verursacht, oft als Magen-Darm-Grippe bezeichnet.
– Desinfektionsmittel: Eine Substanz oder Lösung, die Keime wie Bakterien und Viren auf Oberflächen abtötet oder inaktiviert.
– Handhygiene: Die Praxis, die Hände zu reinigen, um die Ausbreitung von Keimen und Krankheiten zu verhindern.

Vorgeschlagene verwandte Links:
– CDC – Handhygiene
– EPA – Liste N: Desinfektionsmittel zur Verwendung gegen SARS-CoV-2 (COVID-19)
– Mayo Clinic – Händewaschen: Dos and Don’ts

All Rights Reserved 2021
| .
Privacy policy
Contact