30 Years of Success: Texas ORVP Continues to Protect Against Rabies

30 Jahre Erfolg: Das Oral Rabies Vaccination Program (ORVP) in Texas setzt sich weiterhin gegen Tollwut ein

Das Oral Rabies Vaccination Program (ORVP) in Südtexas feiert in diesem Monat sein 30-jähriges Jubiläum. Dies bemerkenswerte Programm hat erfolgreich die Verbreitung der Tollwutvarianten bei Haushunden/Kojoten und beim Graufuchs kontrolliert und verhindert und somit Wildtieren, Nutztieren und Menschen Schutz geboten.

Das Hauptziel des ORVP ist die Aufrechterhaltung einer Herdenimmunität gegen Tollwut durch Impfung von Kojoten und Graufüchsen entlang der texanischen Grenze. Das Programm verteilt in diesem Jahr Impfköder in 18 Grenzbezirken über einen Zeitraum von zwei Wochen. Mehrere Flüge von Del Rio und Alpine aus werden dabei vier Flugzeuge und einen Hubschrauber einsetzen, um die Köder in festgelegten Intervallen abzuwerfen.

Die Impfköder, die aus Plastik verpackten Ketchup-Päckchen ähneln und in Fischöl getaucht sind, haben sich als äußerst effektiv erwiesen, um das gezielte Wildtier anzulocken. Diese Köder, die mit Fischmehlkrümeln überzogen sind, sind für über 60 Arten von Säugetieren und Vögeln unbedenklich.

Finanziert vom Bundesstaat Texas und dem US-Landwirtschaftsministerium hat das ORVP seit seiner Gründung kontinuierlich bemerkenswerte Ergebnisse erzielt. In den letzten drei Jahrzehnten konnte es erfolgreich Tollwutvarianten eliminieren und durch hundebedingte Tollwut verursachte Todesfälle bei Menschen verhindern.

Dank des ORVPs hat Texas eine dramatische Verringerung der Tollwutfälle bei Tieren sowohl bei der Haushund/Kojoten-Variante als auch bei der Graufuchs-Variante erlebt. Die Anzahl der Fälle, die diesen Varianten zugeschrieben werden, ist auf null gesunken, was einen bedeutenden Fortschritt im Bereich der öffentlichen Gesundheit und des Wildtierschutzes darstellt.

Darüber hinaus hat das Programm im Jahr 2013 mit seiner schnellen und effektiven Reaktion auf die mit der Graufuchstollwut infizierte Kuh seine Verpflichtung zur Ausrottung der Tollwut bekräftigt. Durch die Verteilung von Impfködern in der Umgebung für drei aufeinanderfolgende Jahre konnte das ORVP den Ausbruch erfolgreich eindämmen und sicherstellen, dass seitdem keine Tollwutfälle durch die Graufuchs-Variante in Texas festgestellt wurden.

Der bemerkenswerte Erfolg des ORVPs bei der Verhinderung von Tollwutfällen bei Menschen hat seine Reputation als entscheidende öffentliche Gesundheitsinitiative gefestigt. Während Texas das 30-jährige Bestehen des Programms feiert, bleibt sein fortwährender Einsatz zum Schutz von Leben und Wildtieren stark.

Häufig gestellte Fragen zum Oral Rabies Vaccination Program (ORVP) in Südtexas:

All Rights Reserved 2021
| .
Privacy policy
Contact